Mein Au Pair Jahr
  September
 
"

03. September 2008

 Ja also am Sonntag hatte es dann doch noch geklappt. Ich war in New York City
Morgens gegen kurz nach 8 kam Mareike aus dem Nachbarort zu mir. Wir sind dann zusammen zum Busstop gelaufen. Da wir nur ungefähr wussten, wo sich der Busstop befindet war das schon mal die erste Herausforderung! Nach ein paar Mal hin- und herlaufen haben wir uns dann doch für die „Bushaltestelle“ entschieden. Leider sind in Amerika Bushaltestellen, net als Bushaltestellen ausgeschildert…naja nach ein paar Minuten warten kam dann auch der Bus, der uns in die City bringen sollte!
 
Als wir dann im Bus waren wurden unsere Befürchtungen wahr!!! Im Bus herrschten gefühlte – 20°C. Mareike und ich waren natürlich etwas leichter Bekleidet, da das Wetter draußen ja super war! Nach ca. 1 Stunde sind wir dann an der „ersten“ Bushaltestelle angekommen. Wir fuhren über eine Brücke, konnten schon die Skyline von NYC sehen und die ersten Leute sind ausgestiegen. Dann fuhr der Bus weiter….zurück über die Brücke und wir entfernten uns von der Skyline…joa…wir dachten schon, wir hätten irgendwas verpennt, aber wie sich dann rausstellte is der Bus einfach nur nen anderen Weg gefahren
Wir sind dann tatsächlich gegen 10 Uhr in New York angekommen…direkt gegenüber von der New York Times!! Ach was waren wir so stolz auf uns
 
Da Mareike mit zwei Bekannten aus Deutschland verabredet war, haben wir uns auf den Weg zum Treffpunkt, dem Hardrock Cafe, gemacht. Wir waren etwas zu früh da und sind dann noch mal bissel den Times Square runter gelaufen und haben doch prompt unseren Favourite Store entdeckt!!! Billabong!!! Sooo toll sag ich euch! Ich glaub wir hätten den kompletten Laden kaufen können Haben uns dann bissel dort umgeguckt und sind dann gegen 10:30 Uhr zurück zum Hardrock, an dem wir dann auf Ina und Hanna getroffen sind. Da die beiden noch nix gefrühstückt hatten, sind wir dann noch was essen und wo??? Richtig…McDonalds…Mareike und ich hatten zum Glück kein Hunger! Nachdem die anderen dann gegessen hatten sind wir auf Entdeckungstour gegangen. Zuerst waren wir bissel über den Times Square gelaufen und anschließend haben wir uns auf den Weg zum Central Parc gemacht, davor noch ein kurzer Abstecher in nem Deli (in dem ich mich das erste Wasser mit Kohlensäure seit 3 Wochen gegönnt habe) und dann standen wir auch schon fast davor….die grüne Lunge von New York. Ist eigentlich unvorstellbar, wie so was mitten in NYC sein kann. Sah richtig schön aus! Haben uns dann dort hingesetzt, uns ein bisschen unterhalten und das schöne Wetter genossen! Mareike und ich wollten dann wieder zurück in die Stadt, während die anderen zwei noch im Parc bleiben wollten. Also haben wir uns verabschiedet und sind zurück zum Times Square. Zu mindest wollten wir da hin. Haben uns dann unterwegs noch was bei Subway geholt…Zitat Mareike: How much is the foot long Veggie Delight???? – 5$! Okay I take the Chicken Breast! Tja da musste ich erstmal lachen, gell Mareike
Haben uns dann auf die suche nach einer Bank gemacht, leider gibt es so was in der Stadt net wirklich. Sind dann ein paar mal abgebogen und haben dann vor nem Cafe tatsächlich ne Sitzmöglichkeit gefunden. Von dort aus konnten wir auch so was wie nen Markt sehen….total viele Ständchen usw. Also wir gegessen hatten haben wir uns das mal genauer angesehn. Dort waren total viel Brasilianer. Je weiter wir die Straße runter gelaufen sind, desto mehr konnte man in gelb und grün sehn! Bis wir dann auch Schilder gesehn haben. An dem Tag war wohl ein Brasilianischer Tag mitten in New York. War richtig cool mit der Musik und Leute haben getanzt!
Wir haben uns dann unseren weg durch die Menge gekämpft um wieder zurück zum Times Square zu gelangen. Wir wollten ja wieder zu Billabong Nach dem wir dann unsere geldbeutel etwas erleichtert hatten sind wir dann zurück zum Bausbahnhof. Wir haben tatsächlich den richtigen Bus erwischt und sind wieder heil in Nyack angekommen! War auf jeden Fall ein richtig cooler Tag! Und NYC sieht uns wieder!!
 
Am Montag war dann hier ein Feiertag, Labor Day! Musste dann nur morgens 2 Stunden arbeiten und dann hatte ich frei. Hab mit Ryan eine 2-stündige Fahrradtour gemacht. Das Wetter war einfach perfekt und die Route war auch toll!
 
Abends war ich dann bei Josefine (Norwegen) zur Poolparty eingeladen. Tammy und Katha haben mich dann hier abgeholt und wir sind nach Stony Point gefahren. Was da oben für Häuser stehn…hammer!! Das sind schon keine richtigen Häuser mehr, eher kleine Schlösser
 
Hatte dort dann einen super schönen Abend mit Tammy, Katha, Alex, Marina, Josefine, Yvonne, Diane, Ana und Izzy! Außer Josefine waren auch alle deutsch
 
Waren im Pool schwimmen (der Pool is einfach geil!!!), haben dann später noch ums Lagerfeuer gesessen und hatten einen echt schönen Tag. Bilder kommen, wenn ich sie von Alex hab!
 
Gestern hatte ich dann alle drei Kids, der letzt Ferientag! Wir waren bei Alex zum Playdate…Mareike war mit ihren Kids auch da…also waren wir drei „Erwachsene“ und 7 Kinder! War aber echt gut und die Kids waren total lieb! Abends kam dann Annie mit dem neuen Auto nach Hause. Ist ein Acura, sieht richtig schick aus…so ein Geländewagenstyle!
Waren dann abends noch einkaufen und haben das Essen für die Kinder, für den ersten Schultag, fertig gemacht! Und dann war auch der Dienstag vorbei
 
Heute is ein recht ruhiger Tag. Ryan und Charlotte haben heute ihren ersten Schultag nach den Ferien und sind seit 8:30 Uhr aus dem Haus und kommen gegen 15:30 Uhr wieder!
 
Also hab ich noch zwei Stunden frei und heute Abend geht es dann wahrscheinlich mit den Mädels in die Mall

Hier ein paar Bilder aus New York City

Mareike und ich im Bus


Hard Rock Cafe am Times Square


Times Square




Eine kleine Auswahl in der M&M World

 
Wir und die "Freitheitsstatue"


Germany war auch vertreten






Der Eingang zum Central Parc




Mareike und ich




Ina, Hanna, ich und Mareike im Central Parc


Das Brazil Festival

07. September 2008
 
Am Donnerstag hatte ich dann das erste Mal nur Celia den Tag über. Morgens haben wir bisschen gemalt und sie durfte noch eine DVD gucken. Gegen 11 Uhr ist dann Marina mit ihrem Gastkind vorbei gekommen für ein Playdate. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben die Mädels dann schön gespielt und wir hatten bisschen Zeit zum schnacken ;o)
Später kam dann noch Mareike vorbei, aber ohne Kinder, da ihre ja beide in die Schule gehen. Gegen halb vier haben Celia und ich dann Ryan und Charlotte vom Bus abgeholt. An dem Tag war es echt super heiß und die Kids waren auch total verschwitzt. Zum Dinner haben wir dann mal was anderes „ausprobiert“. Die Kids habe oben im ersten Stock einen kleinen Tisch mit Stühlen aufgestellt und ich habe an der Treppe eine Schnur mit nem Korb befestig. Hab ihnen dann da die ganzen Sachen reingelegt wie Essen, Becher usw. und sie haben es dann in dem Korb hoch gezogen, fanden sie total toll



Abends habe ich mich dann mit Kathi, Lilly und Mareike in der Mall getroffen, weil wir ein Geschenk für Anika kaufen wollten, die am Freitag Geburtstag hatte. Sind dann auch fündig geworden und Mareike und ich haben noch zwei tolle Geschäfte gefunden, die uns auf jeden Fall wieder sehen werden…Roxy und Billabong <3 Sehr geil!


Kathi, Lilly und ich
 
Am Freitag war ich dann morgens kurz mit Annie und Celia bei Celias Schule, weil da so ne Orientierung für die Eltern war. Celias Schule fängt am Montag wieder an. Bin dann wieder nach Hause gelaufen und hatte den restlichen Tag dann frei. War dann noch kurz mit Annie in nem Nachbarort bei der Versicherung, weil die meinen Führerschein gebraucht haben. Wir haben ja ein neues Auto bekommen und da wollten die meine Daten aufnehmen, dass ich mit dem Auto auch versichert bin.
Eigentlich wollte meine Gastfamilie dann übers Wochenende nach Ocean Grove fahren, weil Annies alter Chef dort eine Party gemacht hat. Ich hab dann für abends die Mädels zu mir eingeladen. Annie hatte sich schon von mir verabschiedet und ich mit dann zu ShopRite gefahren noch bissel was einkaufen. Wollt grad an die Kasse gehen, als mein Handy geklingelt hat…Annie…sie wollte mir nur schnell sagen, dass sie doch net fahren, weil ja für Samstag so schlechtes Wetter gemeldet ist und die Party verschoben wurde, dass es aber okay ist wenn die Mädels abends trotzdem kommen.
Gut…ich hatte dann „versucht“ für abends Spundekäs´ zu machen…die Betonung liegt auf versucht. Paprikapulver und Knoblauch war nämlich net so. Hab dann bissel Chilipulver dran gemacht und Knoblauch aus dem Glas, der allerdings etwas merkwürdig geschmeckt hat. Mir hat der Spundekäs´ net so geschmeckt, aber die Mädels meinten er wäre trotz der Schärfe gut
 
Ja gegen halb Acht kamen sie dann auch so nacheinander eingetrudelt. Haben dann auf unserem Backporch gesessen uns unterhalten, gegessen und getrunken. Wir hatten gesagt, dass jeder was mitbringen soll und da wir am Ende 13 oder 14 Leute waren hatten wir den ganzen Tisch voll liegen…Kuchen, Donuts, Gemüse, Chips und ich weis net was noch…auf jeden Fall viel zu viel! War aber ein schöner Abend. Annie und Paul haben sich mehrmals entschuldigt, dass sie jetzt zu Hause sind und sind dann mit den Kids zum Dinner auswärts gegangen und waren später noch beim Nachbar, damit sie uns net stören. Voll lieb
 
Naja gegen halb eins sind dann auch die letzten gegangen und ich bin dann auch etwas fertig in mein Bett gefallen.







 
Samstag hab ich dann erst mal schön ausgeschlafen und dann die letzten Reste vom Vorabend weggeräumt. Musste mich dann aber auch schon wieder fertig machen, weil Elisa mich gegen 11:30 Uhr abholen wollte um auf das Au Pair Meeting zu fahren…unser erstes! Sollte eigentlich ne Poolparty bei Mareike werden, aber es war ja net so gutes Wetter gemeldet. Elisa und ich sind dann noch mal kurz bei ShopRite vorbei und haben noch einen Beutel Ice Cubes gekauft und dann ging es los…die suche nach dem Weg. Wir hatten nur eine merkwürdige Wegbeschreibung von unserer Betreuerin. Wir sind dann mal hier abgebogen und dann mal hier und dann wieder zurück. Hier gibt es nämlich net wirklich Straßenschilder auf denen der Name der Ortschaften steht. Wir haben den Weg aber dann doch recht gut gefunden. Aus der Poolparty wurde dann aber nix, weil das Wetter eben immer schlechter wurde. Wir haben dann erfahren, dass es ein „after Hurricane Storm“ ist, also die Nachwehen vom Hurrikane, der die letzten Tag hier war. Hat dann auch schön angefangen zu regnen und der Wind wurde auch stärker. Die ersten sind dann auch gefahren. Elisa und ich waren die letzten die gefahren sind, weil wir dachten es lässt wieder etwas nach, war aber leider net so. Auf den 20 m vom Haus zum Auto wurden wir pitschnass. Den Heimweg zu finden war dann net ganz so leicht. Es hat geschüttet wie aus Eimern, es wurde dunkel, die Straßen waren überflutet und von Straßenschildern war immer noch net die Rede. Wir haben uns dann auch kurz verfahren, aber den Heimweg auch wieder gefunden











 
War dann kurz zu Hause und hab mich dann wieder fertig gemacht, weil wir abends weggehn wollten. Ich war grad fertig als mein Handy klingelt. Marina wollte wissen ob ich wirklich gehe, weil Izzy und Josefine grad abgesagt haben, weil sie aufgrund des Wetters das Auto net bekommen. Da Mareike aber schon auf dem Weg zu mir und ich auch schon fertig war, sind wir trotzdem gefahren. Mittlerweile war das Wetter noch schlechter geworden und die ersten Äste lagen auf den Straßen. Naja wir mussten ja nur 5 Minuten fahren. War zwar ein Act vom Auto in die Bar zu kommen und dabei zu versuchen trocken zu bleiben, aber wir haben es einigermaßen geschafft. Haben uns dann mit Yvonne, Marina, Ana und Katharina im Black Bear getroffen. Da war aber wegen dem Wetter net so viel los. Sind dann später noch in eine andere Bar gegangen, in der bissel mehr los war. War ein schöner Abend, aber auf jeden Fall noch ausbaufähig. Wir hoffen auf ein nächstes Mal
 
Heute wollen wir vielleicht ins Kino gehen, mal sehn.
 
Morgen ist dann auch endlich der tag da, an dem es für Sandra losgeht!! Das heißt ich bin morgen also vier Wochen hier!
Ich wünsche dir einen guten Flug und eine tolle Ori…wird toll werden
Meld dich wenn du da bist!

11. September 2008
 
Die Woche war bis jetzt eigentlich recht unspektakulär. Am Montag hatte Celia zum ersten Mal den ganzen Tag Schule und so hatte ich von 9 – 15 Uhr frei. Ich weis schon gar net mehr was ich gemacht hab. Ich glaub ich war mit Mareike bei ShopRite einkaufen, weil Mareike bis dahin noch in keinem Supermarkt war.
 
Am Dienstag hatte ich Celia dann den ganzen Tag, aber wir hatten voll das schlechte Wetter. Hat fast den ganzen Tag geregnet und es war auch Gewitter. Irgendwann hat dann die Mum von Celias bestem Freund abgerufen und gefragt, ob sie zum Playdate kommen will…Klar!!
Sie war dann glaub drei Stunden bei Casey und ich hatte frei. Abends hab ich dann noch mit den Mädels Cookies gebacken.

 
Gestern waren dann wieder alle drei Kids in der Schule. Gegen 10 Uhr kam dann Mareike vorbei und sie ist mit mir nach West Nyack gefahren um meine Social Security Number zu beantragen. Durfte erst mal nen Zettel ausfüllen mit sehr merkwürdigen Angaben und dann haben wir ca. eine Stunde gewartet bis wir dran kamen. Ging ja noch recht schnell
Die „nette“ Dame hinter dem Schalter meinte dann wie mein Nachname sei und ich meinte „Weiß“…Sie: Wieso steht in Ihrem Pass Weib? Bis ich ihr dann erklärt hatte, dass es das „ß“ im amerikanischen Alphabet net gibt und ich den Namen deshalb mit zwei S schreiben muss ist etwas Zeit vergangen. Dann meinte sie so ich könnte die Nummer net bekommen, weil der Name im Pass net mit dem Namen im Visum übereinstimmt (Pass: Weiß, Visum: Weiss)
Ja suuuuper…sie hat dann aber Gott sei Dank noch mal ihren Chef gefragt und der meinte dann ich kann die Nummer doch haben. Also bekomme ich die jetzt wohl in den nächsten Tage zugeschickt
Danach waren wir dann noch in der Mall….eieiei…da sind soooo viele tolle Geschäfte. Hab mir dann mal wieder was gekauft…ne neue Hose und ein T-Shirt. Und wir waren das erste Mal bei Wendys essen.




Fastfood, dass aber net so fettig ist wie bei den MC´s oder so


Haha...wer geht da freiwillig hin???
 
Ansonsten hab ich die ganze Woche immer bis abends um 21 – 21:30 Uhr gearbeitet, weil Paul auf Dienstreise ist und Annie lange arbeiten musste. Haben dann abends meistens noch eine DVD geguckt oder was gespielt.


Die Mädels und ich beim DVD gucken
 
Ja und heute ist ja der 11. September, d.h. heute ist hier alles etwas anders. Heute Morgen kam die ganze Zeit eine Gedenkfeier im TV mit Schweigeminuten usw. Meine Hostmum arbeitet heute von zu Hause aus, weil sie später mit Ryan zum Arzt muss. Sie hat das dann im Fernsehen geguckt und war dann auch ganz komisch. Sie hat mir erzählt, dass ihr Bruder im Südtower gearbeitet hat und auch im Gebäude war, als der Flieger reingeflogen ist. Aber er hat es raus geschafft. Aber viele Leute, die Annie gekannt hat sind damals gestorben. Heute haben sie dann im Fernsehen alle Namen, der Leute, die damals gestorben sind mit Bilder, Wohnort und Alter gezeigt. Das hat ca. 2 – 3 Stunden gedauert, also kann man sich vorstellen wie viele Leute das waren. Am Ground Zero wurden ganz viele Blumen nieder gelegt und voll viele haben geweint. War schon komisch zu sehen, auch wenns nur über den TV war.
 
Das soweit von mir Ich hoffe Euch geht es Allen gut!!


Heute bin ich genau einen Monat hier!

UPDATE zum 11. September

Gestern Abend hatte ich mich dann für um halb Acht mit Mareike, Ana, und Izzy an der Mall verabredet. Eigentlich wollten wir ins Kino gehn, aber der Film hat so komische Laufzeiten gehbat, dass es net geklappt hat. Also waren wir mal wieder shoppen. Ich hab mir nach drei Jahren mal wieder ein neues Portemonnaie gegönnt. Ich finds ja voll toll



Waren dann noch bei American Eagle und wie könnte es anders sein, natürlich haben wir da auch noch was gekauft. Ich hab mir ne neue Tasche geholt, die 10 $ reduziert war....juhu  Dann is noch Elisa zu uns gestoßen, die auch mit mir am 11.8. angekommen ist.



Später sind wir dann noch in die Cheesecake Factory gegangen. Das is einfach total cool dort. Die Leute die da arbeiten sind super nett und freundlich. Und die haben alles mögliche an Essen....von Suppen, über Salate, Seafood bis hin zu Hamburgen und natürlich Kuchen. Und die Kuchen da sind sehr gut! Mareike und ich haben dann nen Ceasar Salad gegessen und Izzy und Elisa Kuchen. Die Portionen da sind voll rießig...Mareike und ich hätten uns eigentlich nen Salat teilen können, weil beide nur so um die Hälfte gepackt haben. Naja die packen hier einem aber alles ein, was man net schafft. 


Izzy, Elisa, ich, Mareike und Ana


Izzy, Elisa und der Kuchen


Unser Ceasar Salad

Ja dann hatte Marina noch gefragt ob ich mit zum Black Bear komme, aber da ich doch etwas fertig war, bin ich dann heim gefahren. Joa und heute hab ich frei und genieß es seit einem Monat einfach mal nix zu tun

15. September 2008

Hallöchen,
also Samstagmorgen hatte ich auch frei. Hab dann erst mal wieder mit zu Hause geskypet (natürlich erst, als Fussball vorbei war ) War schön Euch mal alle wieder zu sehen! Hatte mich dann für später mit Mareike verabredet, die dann auch mit 15 minütiger Verspätung bei mir ankam...gell Mareike Wollten uns dann bissel hier die Gegend anschauen. Sind dann erst mal den Broadway runtergefahren, bis wir am Nyack Beach ankamen. Dort waren dann diese kleinen orangen Hütchen (Pillonen oder wie Dinger heißen) aufgestellt und es saß ein Mann im Kassenhäuschen da. Gut ich ausgestiegen und den lieben Mann gefragt, on wir unten am Fluss parken können. Er meinte dann klar könnt ihr...kostet 6$...Hallooooo? Wir wollten da net übernachten, sondern einfach nur mal gucken. Sind dann umgedreht und haben uns in der Seitenstraße nen Parkplatz gesucht...da dort aber überall stand dass man net parken darf haben wir nochmal gefragt. Gott sei Dank war da grad ein junger Papa mit seinen Kids im Garten. Der meinte dann dass wir hier stehen bleiben können. Gesagt, getan. Sind dann an Fluss runter gelaufen. Total schön da. Das Wetter war zwar net so der Bringer...war zwar warm...naja gut eher schwül, aber Sonne war keine da. Wir haben uns dann dort bissel umgesehn und ein paar Fotos gemacht, bevor wir dann gegen zwei oder so Hunger hatten. Sind dann noch was essen gegangen und Mareike hat mich dann wieder heimgebracht, weil ich ja ab 16 Uhr arbeiten musste, da Annie und Paul ausgegangen sind. Da Ryan noch Football spielen war, hatte ich am anfang nur die Mädels. Haben dann im Garten Witch Stew gemacht...Hexeneintopf. Da kommt dann alles rein was man findet, das sah am Ende sooo eklig aus, aber die Mädels fanden es toll
Als Ryan dann heim kam, haben wir noch ein paar runden UNO gespielt und dann hab ich alle unter die Dusche gestellt, bevor es dann Dinner gab. Heute gab es.....naaaaaaa?....richtig...Mozzarellasticks und Chickennuggets...ich war ja noch vom Lunch satt  Später kam dann noch Mareike vorbei und wir haben Mighty Ducks auf DVD geguckt...toller Film! Gegen 21 Uhr hab ich dann die Mädels ins Bett gebracht...Ryan durfte warten bis seine Eltern heim kamen. Wir haben dann noch Night at the Museum angefangen zu gucken, aber Ryan ist dann auch irgendwann auf der Couch eingeschlafen. Als meine Hosties dann heimkamen sind Mareike und ih hoch und haben noch bissel gequatsch bevor wir dann schlafen sind (sie hat bei mir geschlafen, weil wir am nächsten morgen frühstücken gehn wollten). 




Blick auf den Hudson


Jaja...ich muss zum Friseur!!


Kevin hier kann man auch angeln






Ich am Nyack Beach


Mareike und ich

Joa und heute Morgen haben wir das dann auch gemacht...wir waren im Strawberry Place frühstücken. Mareike hatte Pancakes und ich ne Waffel. Die hat gut geschmeckt!!
Anschließend waren wir noch mal in der Mall ein paar Besorgungen machen, bevor ich dann heim bin. 


Meine Waffel mit mixed fruits

Das soweit von mir!

19. September 2008

So schon wieder ist eine Woche vorbei. Die Zeit hier vergeht bis jetzt ganz schön schnell. Aber erstmal Happy Birthday Kora

Am Montag hatte ich mich mit Mareike verabredet zum Lasagne machen. Joa die ahben wir dann auch gemacht und sie hat lecker geschmeckt. Endlich gabs mal wieder was selbstgemachtes! Hab dann abends versucht es den Kinder zu geben. Ja hat super geklappt. Ryan wollte es erst gar net probieren und wollte lieber Mozzarellasticks, Charoltte hat es probiert und ihr hats auch geschmeckt und Celia hat es gegessen und sie fand es toll! Naja ich glaub das sind so die ersten Kinder, die keine Lasagne mögen. Mittags hatte es dann an der Tür geklingetl...und wer stand da? Sandra! Also hab ich mal wieder ein vertrautes Gesicht gesehn

Dienstags hatte ich dann Celia den ganzen Tag. Ich weis schon gar net mehr was wir da gemacht haben. Aber Celia hatte das erste Mal Gym...also hab ich sie da hingefahren und ihr bissel zugeguckt. Ryan kam dann Mittags mit ner Violine von der Schule. Er fängt jetzt an zu spielen und wolte mir das dann zeigen. 


Celias Gym


Ryan und seine Violine

Am Mittwoch ist Sandra dann gegen 10 Uhr gekommen und ich hab ihr das Haus gezeigt und anschließend sind wir dann in die Mall gefahren. Hab ihr gleich mal meine Lieblingsläden American Eagle, Abercrombie und Hollister gezeigt. Naja ich bin mal wieder American Eagle zum Opfer gefallen. Anschließend hab ich mir bei Macy´s noch ne Uhr gekauft, weil ich ja keine hab und keine Lust hatte immer mein Handy mitzuschleppen um zu wissen wie viel Uhr wir haben. Also hab ich mir ne schöne Uhr von Fossil geholt Und dann war es soweit...ich war beim Friseur. Die Friseuse hat leider net wirklich Vertrauenswürdig ausgesehen, aber da es nötig war hab ich mich überwunden und bin hin. Die hat dann da mal bisschen geschnitten und hier und hat mir mit ihren langen Fingernäglen auf dem Kopf rumgekratzt. Aber ich muss sagen ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden  Nachmittags hab ich dann Ryan zum Baseballtraining gefahren und war mit den Mädels in der Zwischenzeit auf dem Spielplatz. Abeds haben wir dann zu hause noch UNO und Simon says gespielt. das fanden die Kids total toll und haben auch das erste Mal Paul net so beachtet, als er von der Arbeit kam. Die Mädels meinten dann abends zu mir, dass ich der beste Babysitter bin, den sie je hatten und dass ich ja jetzt meine Familie hier habe. Aber an Euch zu Hause kommen sie natürlich net ran


Charlotte und Celia


Ryan beim Baseball


Die Mädels und ich

Gestern war Josy eine Freundin von Celia zum Playdate hier. Die Mädels haben dann gespielt und als Josy abgeholt wurde bin ich nochmal mit Celia an den Hudson Enten füttern und in den Memorial Park auf den Speilplatz, den finden nämlich alle ganz toll. Anschließend hab ich Ryan und Charlotte vom Bus abgeholt, die kommen ja jeden Tag um 15:30 Uhr aus der Schule. Ja und dann ging es ans Hausaufgaben machen. Mit charlotte klappt das eigentlich recht gut, aber Ryan hat da doch seinen eigenen Kopf und es ist manchmal etwas schwerer. Naja aber auch das haben wir geschafft. Hatte mich dann für abends mit den Mädels zum Kino verabredet. Hab dann Mareike abgeholt und wir sind in die Mall gefahren. Dort haben wir dann Sandra getroffen. Alex und Mareike wollten dann noch Hausaufgaben für den Collegekurs machen und Sandra und ich sind dann Geschäfte gucken. Wir waren auch im Halloweenstore. Was di da alles haben...hammer. Und wir haben einen neuen Freund gefunden...sau lächerlich das Ding


Gänse warn auch im Park


Der Hudson


Celia




Sandra und ich....ich mit Brille und neuer Frisur

Joa um 21:15 Uhr haben wir uns dann mit Mareike, Alex, Yvonne, Izzy, Ana, Josefine und Giovanna vorm Kino getroffen...Burn after reading...das is der neue mit George Clooney und Brad Pitt und ich muss sagen der Film war sowas von schlecht. Fanden wir alle. Einfach totaler Schwachsinn. Aber ich habe eigentlich recht viel verstanden...yeah! Naja der nächste Film den wir sehn wollen wird dann wohl High School Musical 3 werden...juhu

Hab dann noch Mareike heimgefahren bevor ich mich gegen kurz nach 0 Uhr selbst auf den Heimweg begeben hab. Joa und dann hatte ich doch noch ne Begegnung mit Wild...suuuper! Ich komm um die Kurve und da laufen dann grad 3 Rehe über die Straße. Zwei waren so klug und sind umgekehrt...das dritte ist dumm im Weg rumgestanden und hat mich angeklotz bevor es sich entschieden hat weiter zu laufen. Ich konnt Gott sei Dank noch bremsen, aber des Herzje hat trotzdem ganz schön gebubbert. Vor allem weil das Reh von der Größe eher nem Elch gleich kam. Das war ein riesen Teil. Bin dann danach etwas langsamer gefahren und war dann auch ganz froh, als ich gegen halb eins zu Hause war...aber mir gehts gut und dem Auto auch

Und weil ein paar Leute gefragt hatten wegen meinem College. Ich hab noch net mit dem College angefangen. Das Semester hat letzte Woche angefangen und ich hab die Anmeldefrist etwas verpasst und außerdem haben die Kurszeiten net so ganz mit meinem Arbeitsplan harmoniert. Also werde ich wahrscheinlich im November eine Weekendclass machen und dann im nächsten Semester (Januar) am College anfangen.

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und in der Heimat ne schöne Kerb !


Unser Freund aus dem Halloweenstore

25. September 2008

So jetzt komme ich auch mal wieder dazu mich zu melden. Was gibts neues? Am Samstag war ich bei Sandra in Mahwah. Das war richtig cool, weil sie in einer typisch amerikansichen Gegen wohnt...da sieht es so aus wie man es aus den Filmen kennt, wie so ne Siedlung eben und so ein typisches amerikanisches Musterhaus. Da kann man ja schon ein bisschen neidisch werden. Weil bei mir sieht es halt net so "typisch" amerikanisch aus. Wir waren dann in der Paramus Mall. Is ganz cool, weil man in Jersey nämlich keine Steuer auf die Kleidung usw. zahlen muss. Hab mir dann nen Schal und nen Pulli bei H&M (ja den gibts hier auch ) und ein T-Shirt von Hollister gekauft...sehr cool!
Waren dann anschließend noch bei Wal Mart und festzustellen, dass es dort keine Scrapbooking Sachen gibt und anschließend noch bei ShopRite. Dort haben wir dann mini Ben&Jerry Berecher entdeckt, denen wir net widerstehen konnten Haben das dann bei Sandra zu Hause gegessen und dann bin ich auch heim gefahren.

Sonntags war ich dann vormittags in unsrer Mall. Wollte eigentlich nur auf die Post. Hat super geklappt!! Bin dann mit ner Hose von American Eagle und zwei paar Chucks rausgekommen. Aber ich find die Sachen toll Gegen Abend ist dann Pauls Schwester mit Familie gekommen. Wir haben dann zusammen Dinner gegessen. Weil es ja jetzt Herbst (Fall) wird, hatten wir ein Fall Dinner, d.h. es gab Pumpkin Ravioli, Squashsuppe, Salat und Brot. Hat sehr lecker geschmeckt! Als Nachtisch gabs dann was typisch amerikanisches...Smores. Also Papa für dich wär´s nix. Und zwar hat Annie ein Lagerfeier hinten im Garten gemacht und wir haben Marshmallows auf Stöcke gespießt und die über dem Feuer geröstet, dann kommt das Marshmellow mit einem Stück Schokolade zwischen zwei Kekse und das Ganze isst man dann So sieht es dann aus!
War ein echt schöner Abend!


Meine Schuhe...ich mag sie <3


Annie und die Mädels


Paul und die Mädels


Das is ein Smores


Der / das Smores und ich

Montags war ich dann mit Mareike bei der Bank um dort endlich mal ein Bankaccount zu eröffnen, wir waren schon zum zweiten Mal da...ja da unsere Social Security Number noch net frei geschaltet ist, durften wir wieder gehn. Abends hab ich Ryan dann auf sein Baseball Game gefahren. Da er die Woche zwei hatte, sollte ich mittwochs kommen um zu zugucken, weil er da pitchen soll. Ja dann waren wir da, ich hatte die Mädels mit und er meint so dass er heute pitcht ob ich net heute gucken kann. Ja es war aber mit Annie ausgemacht, dass ich mit den Mädels zu Hause bleib und sie und Paul gucken gehn. Ich also mit den Mädels nach Hause, auf Annie gewartet und sie meinte dann ich soll gehn. Also bin ich wieder zum Baseball Game und dann hat Ryan auch wirklich gepitcht. Er war später ganz stolz War auch cool zu sehen. Mein erstes Baseballspiel!!


Ryan beim pitchen


Ein Teil des Spielfelds


Der Catcher

Ja der Dienstag war net so besonders und gestern (Mittwoch) war ich dann bei Sandra in Mahwah, weil wir unsre sachen für Silver Bay fertig machen wollten. Sind dann noch zu Michaels gefahren um nach Scrapbookingsachen zu gucken. Sind auch fündig geworden. Gott sei Dank, aber auch leider. Hab nämlich gleich mal 60$ ausgegeben...hehe...aber sind ja dann später hoffentlich schöne Erinnerungen! Also Scrapbooking ist so was wie Fotoalben nur halt viel kreativer und net so viele Fotos auf einer Seite. Gestern Abend hab ich dann noch Mareike abgeholt und wir sind nach Chestnut Ridge zu Ana gefahren. Sie hat ein kleines Sit in gemacht, weil sie am Freitag zu einer anseren Familie wechselt...nach Pennsylvania. War dann um halb eins oder so im Bett und heute Morgen net so begeistert, als der Wecker geklingelt hat. Jaha und gestern war noch was ganz tolles! Als ich aus Mahwah kam stand ein großes Päckchen vor der Tür...FÜR MICH
Das war ganz schön schwer, hab mich schon gewundert, was da drin is. Habs dann mit in mein Zimmer genommen und erst mal aufgemacht...war wie Weihnachten. Also es kam von zu Hause und ich musste so lachen als ich es aufgemacht hab...erst mal kam mir schon der Geruch von Jogurette und Kinderschoki entgegen und dann hab ich es erblickt....Backmischungen für deutsches Brot (richtiges Brot), Hefe, Kräuterbutter, Paniermehl, Tortenguss uuuuuuuuuuuuuuuund DOSENLEBERWURST So geil...DANKE Mama

Ja jetzt hab ich eben mein erstes Brot gebacken und werd mir dann später mal ein schönes, deutsches Lebberwoschtbrotsche machen! Also dann bis demnächst

Nachtrag: Das Brot is was geworden und es schmeckt einfach suuuper! Sehr genial, vorallem mit der Leberwurst....des Lebberwoschtbrotsche hat genial geschmeckt, endlich mal wieder was anständiges


Das Brot


Ja sooo glücklich kann Brot machen


Nachtrag vom letzten Mal im Halloween Store
 
  Copyright © by Sina W. 2008  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=