Mein Au Pair Jahr
  August
 
"

Wir schreiben Dienstag, den 05. August 2008, in Deutschland und es wird Zeit für den ersten „Blog“-eintrag

Ja in 5 Tagen ist es soweit und mein Abenteuer Amerika beginnt. Am Freitag hab ich endlich den heißersehnten Umschlag von Ayusa bekommen, in dem das Flugticket, die Kofferanhänger und noch ein paar Infos drin waren. War schon ein tolles Gefühl endlich das Ticket in der Hand zu halten, auf das ich nun 3 Monate (nach dem Match am 01.05.08) gewartet hab

Also geht es am Montag, den 11.08.2008 um 13:15 Uhr, mit der Lufthansa von Frankfurt Richtung Newark. Kann es aber immer noch net so ganz glauben, dass es wirklich BALD soweit ist und ich meine Familie und Freunde für ein Jahr net mehr sehen werde. Aber ich freu mich jetzt schon total endlich meine Hostfamily kennenzulernen.

Hab vorhin noch eine E-mail von meiner Hostmum bekommen. Sie hat mir gesagt, dass sie nun auch Post von AuPairCare (meine zuständige Agentur in Amerika) bekommen haben, wann und wo sie mich abholen können und dass sie sich auch alle freuen mich in ein paar Tagen persönlich zu treffen…juhu

Das wars dann auch erst mal…bis demnächst ;o) 

19. August 2008

So nun versuch ich mal die letzten tage zusammen zu fassen, da ich nun endlich mal bissel Zeit hab. Der Flug nach Newark war recht entspannt. Wir sind auch alle problemlos durch die Einwanderungsstelle und den Zoll gekommen. Hab gar net so recht mitbekommen, dass wir schon durch den Zoll durch waren

 
Joa wir haben auch alle unser Gepäck bekommen, aber leider wurde der Backpacker Rucksack von Ilka auf dem Highway vom Flughafen zum Hotel verloren. Er wurde auch net mehr wieder gefunden. Sie bekommt nun alles ersetzt, aber meine Sachen sind Gott sei Dank heil und alle bei meiner Hostfamily angekommen
 
Die Orientation war eigentlich richtig cool, die Trainer waren zwar bisschen crazy, aber es war entspannt und auch hilfreich. Haben viel gelacht, nur war es im Hotel Dank der Klimaanlage voll kalt. War echt froh, dass ich meine Bench Fleece Jacke dabei hatte. Hab auf der Orientation viele liebe Leute kennen gelernt (hier mal Liebe Grüße an Nadine, Caro, Ilka, Jana, Mareike, Elisa, Stefan, Kia und Christina )
 
Und am Dienstag war es dann endlich soweit…wir sind nach New York City!!! Es war einfach nur geil, atemberaubend, hell, laut und toll
 
Haben ne Bustour gemacht und alles Wichtige angeguckt wie Rockefeller Center, Brooklyn Bridge, Ground Zero, Times Square, 5th Avenue, Central Parc und ich weis gar net mehr was noch…war aber toll
 
Am Donnerstag war dann der langersehnte Tag da…wir haben unsere Gastfamilien getroffen. Ein paar von uns sind geflogen und andere wurden abgeholt. Ich war eine derjenigen, die vom Hotel abgeholt worden sind. Die Zeit, die wir dort gewartet haben kam uns endlich vor. Caro und Sabrina wurden zuerst aufgerufen, dass ihre Gastfamilien da sind und dann kam es doch tatsächlich…“Sina Weiß from Germany…your Hostfamily is here“… War ein komisches Gefühl. Ja bin dann raus gegangen, hab mich von den Trainern verabschiedet und bin dann mit der Rolltreppe runter gefahren und da stand dann Paul mit einem großen Lächeln und hat mich umarmt
 
Wir haben dann meine Koffer geholt und sind zum Auto gegangen. Vom Hotel ging es dann ans Strandhaus in Ocean Grove, wo die Familie Urlaub gemacht hat. Ocean Grove is echt der Hammer!! Paul hat mir dann dort das Haus gezeigt und dann sind wir zum Strand gegangen, wo ich endlich Annie und die Kinder kennen gelernt hab. Annie hat schon aus weiter Ferne angefangen meinen Namen zu schreien, dass alle Leute geguckt haben Sie hat mich auch ganz herzliche Umarmt und die Kids kamen auch gleich mit nem großen Hug auf mich zu Hab am Strand auch gleich Annies Mum und ihrern Bruder mit Familie kennen gelernt, die dort auch Urlaub gemacht haben. Wirklich alles liebe Leute
 
Waren dann am Abend essen und sind dann in ein theater/Musical gegangen, in dem Annies Nichte mitgespielt hat (Schneewittchen oder eben „Snow White“) War echt richtig gut!!
 
Haben dann die Tage bis Sonntag noch am Strand verbracht und sind dann am Sonntagnachmittag endlich in Nyack angekommen. Das Haus is einfach der Hammer…eine 120 Jahre altes Viktorianisches Haus. Richtig toll. Mein Zimmer is im zweiten Stock und relativ groß, hab ein bequemes Bett, nen großen Fernseher, ein Beistellbett (Besuch is immer Willkommen ) und ne Klimaanlage!!
 
Haben dann gestern (Montag) ne Tour durch Nyack gemacht, waren im Field club (Schwimm und Tennis Club) und an nem anderen Pool. Muss da auch nix bezahlen und die Kinder mögen es! Waren auch in der Rockland Bakery…das is sooo Hammer…man kann da durch die Fabrik laufen, wo das Brot gebacken wird und es sich direkt vom Band holen. Is also voll frisch. Das amerikanische Brot is allerdings seeehr gewöhnungsbedürftig, weich und eher wie Kaugummi Ich bervorzuge hier zur Zeit Bagels! Joa dann waren wir noch in der Palisades Mall (die zweitgrößte Mall in Amerika) die is einfach nur WOW…ein echtes Shoppingparadies.  Annie, die Kids und ich waren im Disney Store. Hab mir ein Tinker Bell Shirt, ein Minnie Mouse Shirt und die Kuscheltiere von Tigger und Eyore gekauft…und das noch voll günstig
 
Ja und heute (Dienstag) hatte ich die Kinder das erste Mal allein. Ist wirklich net grad einfach und auch ziemlich anstrengend, aber ich habs geschafft. Wir leben alle noch!! Wir waren vorhin im Park auf nem Spielplatz und in zwei Wochen sind die Ferien auch in Amerika vorbei und dann hab ich bissel mehr Zeit. Dann kehrt auch hoffentlich die Routine ein
 
Das ist erst mal ein Update!! 


Der erste Blick auf New York aus dem Flieger


Unser Hotelzimmer




Der Blick aus dem Zimmer


Times Square




Ich am Times Square


Fire Truck in New York City


Plaza am Central Parc (von Kevin allein in New York)




Das Rockefeller Center und ich


Nadine und ich vorm Rockefeller Center


Jana, Caro, Kia, Robert (unser Guide), Nadine, Ilka und ich


Die Brooklyn Bridge und ich


Financial Center






Elisa, Nadine, Nadine, Jana und ich


Elisa und ich beim erste Hilfe Training




Hier MUSSTE ich bei Reise nach Jerusalem mitmachen

Und hier Bilder von Ocean Grove, wo meine Gastfamilie ihr Strandhaus hat. Mit diesen Schildern, die im ganzen Haus waren, wurde ich empfangen








Und Blümchen gabs auch


Ryan, Cecilia, Sponge Bob und ich im IHOP (International House of Pancakes...ja sowas gibts nur in America )


Sponge Bob, Cecilia und Paul


Der Weg zum Strand / Atlantic


War richtig cool dort!


Charlotte, Paul, Annie, Celia und Ryan!



22. August 2008
 
Also Dienstag war eigentlich ein recht unspektakulärerer Tag. Morgens hab ich den Kids Frühstück gemacht, Ryan hat sein Buch für die Schule gelesen, Charlotte hat ihren Brieffreunden geschrieben und dann haben wir im Garten gespielt. Um 12 Uhr gabs dann Lunch…für die Mädels Chicken Nuggets und für Ryan Mozzarella Sticks. Irgendwie stehn die voll auf das Essen
 
Anschließend haben wir uns dann fertig gemacht und sind nach Palisades zum Pool gefahren. Dort waren dann auch Freunde von den Kids, mit denen sie gespielt haben, also hatte ich da net sooo viel zu tun. Ist auf jeden Fall entspannter, als wenn wir zu Hause sind. Sind dann so gegen 17 Uhr wieder heim und dann hab ich ihnen ihr Dinner gemacht. Gegen 18 Uhr kam dann auch Paul und ich war off. Haben aber trotzdem noch im Garten gespielt.
 
Gestern war so ziemlich das gleiche, waren auch den ganzen Tag in Palisades am Pool. Sind so gegen 17 Uhr heim gekommen und dort hat dann die Putzfrau / Nanny, die Kinder übernommen. Habe ihnen aber trotzdem noch ihr Dinner gemacht, weil sie das lieber von mir haben wollten Ach ja und gestern hat mir Cecila das erste Mal „I love you“ gesagt. War schon süß!
 
Hatte dann noch mit Kathi telefoniert, sie ist seit zwei Monaten Au Pair in Nyack. Sie hat mich dann um 18 Uhr hier abgeholt und dann sind wir in die Palisades Mall gefahren. Haben dort noch Annika, Deborah und Marlene getroffen, die auch alle Au Pairs in Rockland County sind. Die Mädels haben mir dann bissel die Mall gezeigt, wir haben was getrunken und uns unterhalten. War en schöner Abend und hat gut getan, mal wieder was anderes zu sehn bzw. deutsch zu sprechen
 
Joa heute (Freitag) hat Annie frei und war heute Morgen mit den Kids beim Zahnarzt. Danach haben sie mich abgeholt und wir sind nach New Jersey zum IKEA gefahren. Sieht genauso aus wie unser IKEA. Sind da bissel durchgelaufen und haben ein paar Sachen für das Strandhaus in Ocean Grove gekauft. Haben dort auch Lunch gegessen. Die Kids hatten Nudeln und Annie und ich das Standard-IKEA-Essen…Köttbullar
 
Auf dem Rückweg hab ich Annie dann an der Werkstatt abgesetzt, in die sie den Volo morgens gebracht hatte, weil der mal wieder kaputt war. Bin dann mit den Mädels heim und Annie und Ryan haben den Volvo geholt. Joa und der is jetzt wohl so kaputt, dass wir ein neues Auto bekommen. Haben ja momentan nen Toyota Minivan, den ich meistens hab und halt den Volvo Kombi. Bin mal gespannt was das nächste Auto wird.
 
Hab dann noch mit den Kids im Garten Frisbee gespielt und dann mit Mareike und Kathi telefoniert. Hab dann Kathi abgeholt und sind dann in die Mall gefahren. Haben uns dann dort noch mit Mareike, Annika und Lili getroffen. Haben dann bisschen Geschäfte geguckt, waren mal wieder im Hollister…einfach Hammer! Wollten dann eigentlich ins Kino, aber die anderen Mädels waren dann bissel spät und wir sind dann was essen und halt shoppen. Hab mir voll das tolle T-shirt von American Eagle gekauft, für nur 9$.
 
Also mir geht’s wirklich gut hier, meine Gastfamilie ist nett und das Haus is auch super, aber trotzdem fehlt ihr mir alle!
 
Hoffe, dass das mit den Bilder oben geklappt hat, weil irgendwie spinnt die Seite mal wieder!

24. August 2008

Soooo gestern hab ich mit Kathi, Deborah und Anni im Memorial Prac hier in Nyack getroffen. Is voll schön da und direkt am Hudson River. Haben dann bisschen in der Sonne gelegen und Leute beobachtet und uns unterhalten. Sind dann später zum Strawberry Place, das is en Restaurant hier in Nyack, sehr lecker und günstig. Hatten dort ein etwas verspätetes Lunch und sind anschließend wieder in den Parc. Deborah und Anni sind dann in die Mall und Kathi und ich waren noch im Parc. Joa das wars eigentlich auch schon vom Samstag

Hier mal ein paar Bilder vom Memorial Parc






Hudson River







Anni, Deborah, ich und Kathi im Strawberry Place

Heute hab ich erst mal lang geschlafen, ach tat das gut Bin dann mit Annie und Paul den Plan durchgegangen, der gitl wenn die Kids wieder Schule haben und bin anschließend mit Annie zum Hardware Store und zu BJ´s gefahren. BJ´s is sowas wie bei uns der C&C, nur eben noch größer. Haben dann da bissel eingekauft und sind dann wieder heim und Annie hat mir das W-Lan auf meinem Laptop eingerichtet. Jetzt kann ich also endlich auch in meinem Zimmer ins Internet

26. August 2008

So die Kids sind grad alle drei auf Playdates und ich hab jetzt drei Stunden frei
Gestern war ein ganz schön langer Tag!! Hab morgens um 8 Uhr angefangen und bis Abends um kurz nach 21 Uhr gearbeitet, weil Annie und Paul nach der arbeit noch auf ne Beerdigung mussten bzw. sowas wie Totenwache. Aber die Kids waren Gott sei Dank lieb. Mittags kam eine Freundin der Mädels vorbei und hatten ein Playdate. Haben dann im Garten Wet-Head gespielt und sich dann ne Wasserrutsche gebaut. Als die Freundin dann weg war bin ich mit den Kids nach Piermont auf nen Spielplatz gefahren. Also Amerika is wirklich das Land der unbegrenzten Stopschilder!! An jeder Ecke, wirklich an jeder steht ein Stopschild, voll nervig! Hab ryan dann Abends noch Valley Cottage zum Baseball Training gefahren. Gegen 18:30 uhr kam dann Lisa, meine Betreuerin von Au Pair Care, vorbei. Sie hat ein Einführungsgespräch mit mir gemacht und mir alle Fragen beantwortet, die ich hatte. Is wirklich ne nette und sie macht wohl auch echt viel mit den au Pairs. Am 6. Septmeber haben wir z.B. ne Poolparty
Joa und abends bin ich dann voll platt ins Bett gefallen

Hier mal ein paar Bilder von meinen Rackern und mir

Celia und ich


Charlotte und ich


Ryan und ich


Die Kids auf dem Spielplatz


Die Mädels und ich

Heute sind die Kids wie gesagt auf nem Playdate, die Mädels aber nur bis 14 Uhr. Werd sie dann abholen und denke mal, dass ich dann mit ihnen zum Pool fahren werde, is ja so schönes wetter hier!

Hoffe euch geht es zu Hause gut!!

30. August 2008

Hallöchen,
so dann melde ich mich hier auch mal wieder. Wollte schon die ganze Zeit und dann war doch immer was anderes.
 
Joa wo fang ich jetzt an?? Also Mittwoch hatte ich nen kurzen Tag, weil Annie morgens mit den Kids beim Zahnarzt war. Celia hat dann nen Zahn gezogen bekommen. Annie ist dann gegen 10 Uhr zur Arbeit gefahren, aber Celia hatte dann später so Schmerzen und hat nur geweint und wollte zu ihrer Mama. Hab dann mit Annie telefoniert und die is dann auch gegen 14 Uhr wieder gekommen. Ich hatte Celia dann in ihr Bett gebrach und Achtung jetzt kommts….ich hab ihr was vorgesungen Die Vogelhochzeit, Guten Abend, Gut´ Nacht usw. und sie is tatsächlich auch eingeschlafen…juhu
 
Naja als Annie dann da war, hatte ich frei. Hab mich dann mittags mit Mareike im Parc getroffen und haben mit ihren Kids UNO gespielt. Sind dann gegen 17 Uhr wieder heim, ich hab mich fertig gemacht und dann hat Kathi mich abgeholt und wir sind in die Mall gefahren!
 
Joa Donnerstag war ich mit den Kids am Pool in Palisades. Aber man merkt richtig, dass so langsam der Herbst kommt. Es is zwar immer noch warm, aber wenn die Sonne weg, wird es sofort kalt! Sind dann gegen 16 Uhr heim und dann war auch schon Millie (Putzfrau / Nanny) da. Sie hat dann die Kids übernommen und ich bin zu Shop & Rite gefahren, ein bisschen was einkaufen. Das erste Mal, dass ich allein einkaufen war in Amerika
Hab dann auch alles bekommen was ich wollte, aber voll komisch….in Amerika ist Obst voll teuer!
Als ich zu Hause ankam wollte ich eigentlich was für Kids kochen, aber Millie hatte ihnen schon was gemacht. Hatte dann noch eine SMS von Marina bekommen, die gefragt hat ob ich abends mit weg will. Waren dann erst kurz bei Starbucks und sind dann in eine Bar gegangen, Bourbon Street…war richtig cool da! War da mit Marlene (Schweden), Anastasia, Marina, Alex und Josefine (Norwegen).
 
Gestern (Freitag) musste ich erst um 9 Uhr anfangen. Annie und Ryan sind mit Jenn und Justin (Ryans bester Freund und seine Mum) nach New York City gefahren. Gegen 9:30 Uhr kamen sie dann und Jenn hat noch Abby und Casey vorbei gebracht, die ich dann hatte. War aber eigentlich voll locker, weil die Kids die ganze Zeit gespielt haben und sich sehr gut verstanden haben!
 
Ja und dann war es gestern soweit….ich wollte etwas backen…Marmorkuchen! Hatte am Tag zuvor extra alle Zutaten gekauft, wie Mehl und Zucker, Backpulver und so was. War ja erst mal ein Act bis ich das alles im Supermarkt gefunden hatte
 
Naja gut wollte dann backen…die hatten aber nur ne Springform in der Küche, hab ich halt die genommen….hab mich auf die Suche nach ner Küchenwaage gemacht….vergeblich. So was existiert hier net Hab dann versucht alles mit Augenmass abzuschätzen, blieb mir ja nix andres übrig. Nächstes Problem…es gibt kein Paniermehl… hab mir dann so was wie Knäckebrot gesucht und das selbst gemacht. Das Mehl war glaub auch net so ganz das Richtige….dachte mir eigentlich schon, dass der Kuchen nie was wird….ABER er wurde was jippie…er sah zwar net so ganz aus wie Marmorkuchen, aber er schmeckt so. Hab nur gedacht was die Kids sagen, weil die normalerweise ja nur so Sahnezeug haben. Alle vier Kids meinten der is voll lecker und Abby hat mich gefragt ob ich ihr sagen kann wie die Backmischung heißt, dass ihre Mama den auch mal machen kann, weil da ja nix drin is, dass „frozen“ ist. Also ich ihr gesagt hab, dass ich den ohne Backmischung gemacht hab hat sie mich mit ganz großen Augen angeguckt…voll süß
 
Zum Mittagessen gabs dann selbstgemachte Pizza. Die Kids wollten bestellen, aber ich hab gesagt ich will die selbst machen, fanden sie auch ganz komisch, aber Charlotte meinte meine Pizza schmeckt besser als die vom Pizzabäcker…juhu



 
Heute (Samstag) bin ich schon um 6:45 Uhr aufgestanden, weil ich mich eigentlich mit Sabrina in NYC treffen wollte. Stand dann fix und fertig unten und wollt grad in mein Toast beißen, als mein Handy geklingelt hat. Sabrina….sie meinte dass es bei ihr (Long Island) wie aus Eimern schüttet und dass sie bei dem Versuch zum Busstop zu gelangen total nass geworden ist. Haben dann 5 Minuten telefoniert und sie meinte es wäre besser wenn wir das verschieben, weil NC bei Regen ja auch net so toll is. Wo sie Recht hat, hat sie Recht! Gut ich dann etwas enttäuscht zurück in mein Zimmer und hab Mareike geschrieben was sie heute vor hat. Hab mich dann wieder ins Bett gelegt und bis um 10:30 Uhr geschlafen, als Mareike angerufen hat. Jetzt holt sie mich um 12:00 Uhr ab und wir fahren in die Mall ein bisschen shoppen
 
@ Oma: Danke für deinen Gästebucheintrag, hast du gut gemacht


 

 
  Copyright © by Sina W. 2008  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=